Reisen

Geld sparen

15. September 2017

Geld ist immer so eine Sache, am Anfang des Monats bin ich immer super happy und dann werden mal die ganzen Sachen, wie Miete, Versicherung, Yoga, Öffi-Karte und so weiter abgezogen, und am Ende des Monats, will ich einfach nur noch weinen. Dazu kommt ja, dass wir bald nach Australien fahren werden und so zählt jeder Cent. Dazu bin ich auch noch ein Mensch, der gerne Geld ausgibt und ständig Sachen kaufen will, weil sie schön sind, wie Kleidung, Bücher, Deko für die Wohnung, Zeitschriften, momentan auch Rucksäcke oh und natürlich Essen. Klar, dass das mit meiner Reiseleidenschaft kollidiert, denn woher das Geld für all das nehmen, wenn man keinen Geldbaum hat.

Darum habe ich mir in den letzten Wochen ein paar Strategien überlegt, wie ich Geld sparen kann…

  • Eine Sache, die ich schon länger mache, ist es einen Fixbetrag monatlich, am besten gleich am Anfang des Monats, auf ein separates Konto zu überweisen und das nicht mehr, naja zumindest bis zur nächsten Reise, anzufassen. Es klappt leider nicht immer, aber mit steigender Selbstdisziplin wird’s leichter.
  • Neben einen Fixbetrag sammle ich auch meine Münzen in einem kleinen Schweinchen und am Ende des Monats gehe ich zum Münzzähler und kann mich über etwas Geld freuen. Es sind zwar keine großen Beträge, aber 20 Euro sind schließlich  20 Euro.
  • Dieses Jahr habe ich auch zum ersten Mal einen Bausparer angelegt. (Dabei habe ich mich richtig erwachsen gefühlt!) Diese Geld-Spar-Methode ist sehr langfristig, und echt frustrierend, wenn man sieht wieviel Geld man eigentlich hat, aber man nicht rankommt. Andererseits kann man sich dann nach Ablauf der Frist über einen größeren Betrag freuen – am Besten immer daran denken, dann tuts nicht ganz so weh.
  • Neben der Bank gibts es auch noch andere Wege und Mittel und ich rede hier nicht von einem Job, denn dass ist für mich selbstverständlich. Wenn ich etwas möchte, muss ich auch dafür arbeiten. Aber man kann auch nebenbei etwas Geld verdienen, wenn man mal bei sich zu Hause ausmistet und die guten Dinge via Shpock, Will haben, ebay oder anderen Plattformen verkaufen. So kommt immer mal wieder etwas Geld herein, ich fühle mich dann immer etwas leichter in meiner Wohnung und man kann anderen eine Freude machen.
  • Ganz klassisch wäre es, seine Eingänge und Ausgänge aufzuschreiben – das hilft bei mir extrem. Denn kaum sehe ich das ganz Schwarz auf Weiß, wirkt es viel realer, als wenn ich immer nur mit der Karte zahle. Ich bevorzuge auch Bargeld, da ich meine Ausgaben, dann besser im Griff habe.
  • Seit einiger Zeit habe ich angefangen mir Wunschlisten zu schreiben, darauf landet alles was ich mir kaufen möchte, egal ob Tshirt, Buch, Stoffe für Nähprojekte, Notizhefte oder Parfüms. Sobald es auf der Liste steht, ignoriere ich die Liste für circa eine Woche oder länger, möchte ich es dann immer noch unbedingt, kaufe ich es mir, wenn mein Bankkonto es erlaubt.
  • Es gibt auch noch Tipps, die ihr leicht in den Alltag einbauen könnt – lieber zu Lebensmittelgeschäften gehen, die billiger sind, die Produkte, heißen vielleicht anders, aber schmecken tut es gleich – Eigenmarken sind auch oft billiger. Freunde lieber zu Hause treffen, als fortzugehen. Kochen statt Essen zu gehen (hilft bei mir besonders, in der Arbeit). Wiederverwendbare Wasserflaschen nehmen – das macht bei mir echt viel aus und es ist auch besser für die Umwelt. Oh und am Besten alles gleich zahlen, denn der Kreditkarten Schock im nächsten Monat, ist echt furchtbar! Abos kündigen, wenn ihr sie nicht nützt – ich habe mich zum Beispiel vom Fitnessstudio abgemeldet. Beim Shoppen, lieber qualitativ hochwertige Basics kaufen, als Ramsch, der zwar im Moment billiger ist, aber den ihr nach kurzer Zeit wieder kaufen müsst, weil es kaputt geworden ist. Ich schau, auch immer beim Sale – oft hat man dann doch etwas Glück!

Ich hoffe, euch können die Tipps etwas helfen! Wenn ihr noch welche habt, immer her damit. Ich freue mich! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.