Reisen

Blue Mountains

3. Dezember 2017

Da wir kein Auto dabei hatten und naja der Links -Verkehr ist jetzt auch nicht so unseres, haben wir sooft es ging Tagesausflüge gebucht. Mir haben die Tagesflüge immer gut gefallen und ganz ehrlich, die Natur in Australien hat mich in seinen Bann gezogen. Einer unserer ersten Ausflüge hat uns in die Blue Mountains geführt.

Als ich diesen Ausblick genießen durfte, war ich einfach nur sprachlos…eine endlose Weite…keine Menschen…einfach nur Natur…
Bevor wir diesen allerdings genießen konnten, sind wir mit dem Bus in die Scenic World gefahren. In Australien haben wir diese Scenic Worlds öfters gesehen, aber die steilste Standseilbahn findet ihr in den Blue Mountains. Die Bahn hat eine Steigung von 52° – man kann die Sitzbank aber auch anders einstellen…ich wäre ja für die geringere Steigung gewesen, aber ich wurde leider überstimmt, darum hatten wir eine Steigung von 56°. Es war so schräg, dass wir fast nach vorne übergefallen wären.

In der Scenic World könnt ihr auch noch mit zwei anderen Arten von Bahnen fahren und dazwischen in der alten Miene und den Bergen spazieren gehen, sowie auch die „Three Sisters“ bestaunen.

Neben der Scenic World waren wir auch in Nationalparks unterwegs und haben dabei viel über die Pflanzen und Tiere kennengelernt.

Unser Guide war wirklich gut – er wusste soviel und hat uns verschiedene Tips gegeben. Zum Mittagessen fahrt ihr in eine kleine Stadt, dort könnt ihr euch in einem der Lokale was kaufen oder ihr macht es so wie wir, verbringt die meiste Zeit in den paar kleinen Läden und kauft euch dann noch schnell was im Supermarkt.Während der Rückfahrt nach Sydney hielten wir noch ein paar Mal bei verschiedenen Lookouts an und zum Abschluss gabs dann noch eine schöne Bootsfahrt zurück in den Hafen von Sydney.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.