Reisen

Regentage

10. Dezember 2017

Ja, auch in Australien regnet es mal, obwohl wir echt Glück hatten, denn wir hatten nur vier Tage Regen und die waren wirklich ganz gut. Diese paar Tage haben wir in Brisbane verbracht. Ich glaube wir haben in keiner anderen Stadt so viel Zeit in unserem Zimmer im Hostel verbracht. Man muss auch sagen, wir hatten echt Glück mit unseren Mitbewohnerinnen. Naja bis auf eine Nacht…wo diejenige im Stockbett unter mir, Sex hatte und wir anderen es alle mitbekommen haben…ich meine mal ganz ehrlich, was soll das?! Abgesehen davon war das Hostel echt ok und die Lage war auch echt gut.

Die meiste Zeit waren wir in der Stadt unterwegs zum Shoppen und in den Museen. Vor allem das Queensland Museum und die Queensland Art Gallery haben uns echt gut gefallen. Zu beiden habt ihr freien Eintritt und die Ausstellungen sind echt interessant.

Einen halben Tag haben wir auch in der Lone Pine Koala Sanctuary verbracht – ich habe noch nie so viele Koalas auf einem Fleck gesehen! 😀 Es gibt auch viele andere Tiere dort, und die Kängurus kann man auch füttern. Aber die Koalas waren echt herzig. Sie haben in unterschiedlichen Bereich gelebt, einer hieß zum Beispiel Kindergarten oder Altersheim.

Ist er nicht süß?

Da Brisbane keine wirklich allzu große Stadt ist, haben wir uns nach Tagesausflügen umgesehen. Unseren ersten machten wir zu den Glowworms in den Tamburine Mountains. Bevor es zu den Glowworms ging, waren wir in einem Wald spazieren.

Die Glowworms sind richtige Würmer. Wir dachten ja, dass wären Insekten, so wie die Glühwürmchen, die es auch bei uns gibt, aber diese Worms, sind richtige Würmer, die an den Höhlenwänden hängen. Es war wirklich cool dort. Zuerst seht ihr in einer Höhle einen kurzen Film und dann geht es in einer Entenreihe in die Höhle mit den Würmchen. In der Höhle ist keinerlei Licht erlaubt, aber es ist tz hell genug, da die Würmer wunderschön leuchten. Es sieht aus als würdet ihr in mitten eines Sternenhimmels stehen!

Das Mittagessen war auch echt lecker, aber der Gallery Walk, das ist eine Straße voller Shops, ist so lala. Wir haben ein oder zwei Shops entdeckt, die uns gut gefallen haben.

Unseren zweiten Ausflug haben wir nach Stradbroke Island gemacht – das Wetter war sooo wunderschön und erst die Insel!

 

Wir waren viel an den Stränden unterwegs, waren lecker Essen und zum Abschluss waren wir noch an der Küste entlang unterwegs…ich habe noch nie so ein schönes Meer gesehen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.