Zum Inhalt springen

[Werbung] Muscheln & Schaumwein

Ein wahre Dekadenz und traumhafte Kombination

Transgourmet lud zu einem Abend mit Austern, Muscheln und Schaumwein – aus Österreich und den Niederlanden, vieles davon Bio und extrem lecker!

Am spannendsten fand ich die Erzählungen des Fischsommeliers zu den Austern. Ich wusste nicht mal, dass es so jemanden gibt. Ihr? Für mich waren Austern immer eine schleimige Angelegenheit, die ich lieber vermieden habe. Aber durch die Ausführungen des Sommeliers bekam ich einen neuen Blick auf diese Tiere. Ich habe sie zwar nicht probiert, aber ich finde sie inzwischen doch recht interessant.

Was ich aber auf alle Fälle probiert habe, waren die umwerfenden Cocktails und die Pasta Vongole mit einem Lachsfilet – Geschmacklich zum Niederknien!

Was man auch nicht unerwähnt lassen darf, war die Präsentation des PET NAT vom Geyerhof. Bei einem PET NAT handelt es sich um einen natürlich gegärten Sekt. Ich kannte bisher nur den von Fuchs und Hase (sehr zu empfehlen). Abgesehen vom guten Geschmack war auch die Präsentation einzigartig. Die Hefe sammelt sich durch die Lagerung beim Verschluss und sobald man sie öffnet, fährt der Sekt aus. Aus diesem Grund öffnete er die Flasche unter Wasser und sobald die Hefe aus der Flasche ist, muss man sie nur schnell wieder mit dem Daumen zumachen, um ja nicht den guten Sekt zu verlieren. Ein ganz schönes Prozedere, um an einen wirklich guten Tropfen zu kommen.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.